Fachschule Herbrechtingen  ›  Unsere Schule  ›  Vortrag

Unsere Schule

Vortrag: Kann Kleidung fair sein?

  • Referentin: Elisabeth Steffel
  • Termin: Dienstag, 19. März 2024, 17 Uhr
  • Ort: Aula der Evangelischen Fachschule Herbrechtingen, Eselsburger Straße 6
  • In Kooperation mit der vhs Herbrechtingen und mit Unterstützung von www.erzieherinnen-stiftung.de

Mode vom Baumwollfeld bis zum Kleiderbügel: Die persönliche Auseinandersetzung mit unserem Kleiderschrank und Fair Fashion – darum soll es in diesem Vortrag in der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik in Herbrechtingen gehen. Der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch 2013 hat viele Menschen wachgerüttelt. Das große Unglück, bei dem über 1.100 Menschen starben, steht noch heute als Beispiel für die katastrophalen Zustände in den Fabriken der Textilindustrie.

Einige positive Entwicklungen haben seitdem stattgefunden, doch noch immer gilt die lange Textil-Lieferkette als extrem anfällig für Menschenrechtsverletzungen und Umweltprobleme. Unbezahlte Überstunden, ein Lohn, der nicht zum Leben reicht, und fristlose Kündigungen sind nur ein Teil der Problematik. Schnell wechselnde Kollektionen und Modetrends, niedrige Preise, Ultra Fast Fashion und Kleiderabfallberge kommen hinzu. Unser Einkaufsverhalten und auch unser Umgang mit Kleidung allgemein sind ein Stimmzettel, denn mit unseren Entscheidungen gestalten wir die Branche mit und beeinflussen damit, was produziert, wie und wie viel produziert wird.

Die Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik und die Volkshochschule in Herbrechtingen laden gemeinsam zum Vortrag und anschließendem Austausch ein: Wie können wir mitgestalten - persönlich und dort, wo wir leben?

Die Vortragende, Elisabeth Steffel, ist in der Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Giengen und als externe Referentin für Fairtrade Köln tätig.

 

Vortrag: Gelbe Schule / Gelbe Kita – Gelassenheit und Präsenz durch sichere persönliche Verbindungen

  • Referent: Stefan Schmid
  • Termin: Montag, 15. April, 17:30 Uhr
  • Ort: Aula der Evangelischen Fachschule Herbrechtingen, Eselsburger Straße 6
  • Mit Unterstützung von www.erzieherinnen-stiftung.de

«Gelbe Schule / Gelbe Kita» ist eine Haltung, die bedeutet, aus einer sicheren Verbindung heraus Menschen als Persönlichkeit zu achten und in ihrer Identitätsbildung zu begleiten – in Gelassenheit und Präsenz.

Es gibt nichts Wertvolleres für Menschen, als sie als die Persönlichkeit zu achten, die sie sind. Und das gilt besonders für Kinder. Doch wenn Sie jedes einzelne Kind als Persönlichkeit achten wollen, dann sollten Sie sich zuerst selbst als Persönlichkeit achten, gut für sich selbst sorgen. Dann können Sie im Umgang mit den Kindern gelassen und präsent sein, auch, wenn es schwierig und herausfordernd wird. Erfahren Sie in diesem Vortrag von Stefan Schmid, wie Ihnen das alles gelingen kann. Für Sie, für Ihre Schule, Ihre KiTa, Ihre Familie und für „Ihre“ Kinder.

Referent Stefan Schmid, der Persönlichkeitsgeograph, ist zusammen mit Rektor Erwin Müller Erfinder von „Gelbe Schule“. Stefan Schmid ist mit seinen Seminaren und Vorträgen an vielen KiTas, Schulen und Hochschulen im deutschsprachigen Raum unterwegs. Er ist Co-Autor des beim Carl Auer Verlag erschienenen Buches „Gelbe Schule“.